Trompetenbaum und Geigenfeige

Musik in Gärten und Parks im Münsterland von Juni bis September

Alle Konzerttermine im Überblick


Dahlienfestival Legden am 17.09.2017

Am 17. September 2017 erwartet Sie im Dahliendorf Legden ein einzigartiges Blütenmeer. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm startet um 11 Uhr mit Straßenkünstlern, verkaufsoffenem Sonntag, dem Dahlienmarkt und weiteren spannenden Aktionen.

Der nur alle drei Jahre stattfindende Festumzug startet gegen 14.30 Uhr.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Blumenkorsos Legden.


Münsterland-Giro 2017

Wie immer am 3. Oktober geht zum nunmehr 12. Mal der Sparkassen Münsterland Giro an den Start. Schon nach wenigen Jahren ist er zum größten Radrennen in Nordrhein-Westfalen geworden und spielt in einer Liga mit Klassikern wie „Rund um Köln“ oder dem Radrennen am 1. Mai in Frankfurt, das bis 2009 unter dem Namen „Rund um den Henninger Turm“ firmierte. Der besondere Reiz des Sparkassen Münsterland Giro besteht in der Kombination aus Breiten- und Spitzensport. Beide zusammen bilden eine fruchtbare Symbiose: Die breite Basis von Hobby- und Freizeitradsportlern macht eine Besten-Auslese professioneller Radfahrer erst möglich. In diesem Jahr führen die längeren Strecken der so genannten Jedermann-Rennen sowie das Profirennen durch die Kreise Steinfurt und Warendorf. Zielankunft für alle Strecken ist wie jedes Jahr in Münster.
Umfassende Informationen unter www.muensterland-giro.de


Münsterland Festival

Vom 6. Oktober bis 11. November 2017 mit über 40 Veranstaltungen zum Thema Island und Griechenland

Alle zwei Jahre, jeweils für fünf Wochen im Herbst, trägt das Münsterland Festival dazu bei, Grenzen in Europa zu überwinden. Mit Musik, Kunst und Dialogen strömen dann die Traditionen und das Lebensgefühl eines europäischen Landes oder einer bestimmten Region hinein in das Münsterland – mitten unter die Menschen. Denn das ist der besondere konzeptionelle Aspekt der im Jahr 2005 begonnenen Veranstaltungsreihe. Das umfangreiche Angebot ist nicht abgeschottet in den großen Veranstaltungshallen und Museen der Region zu finden, sondern an besonderen, oftmals etwas kleineren Orten – in historischen Wasserschlössern, ehemaligen Industriebrachen, Ausstellungshallen und Kunstvereinen, ausgesuchten Konzertsälen oder Theatern. Der musikalische Fokus liegt auf Jazz, Pop, Traditional und Klassik und wird ergänzt durch ein vielseitiges Angebot an Ausstellungen und Exkursionen.

Umfassende Informationen unter www.muensterland-festival.de


Schlosskonzerte Ahaus

Das über 300 Jahre alte barocke Wasserschloss befindet sich in der Innenstadt von Ahaus. Seit 1952 gastierten fast 300 Ensembles im Fürstensaal. Die Schlosskonzerte gehören zu den ältesten Konzertreihen im Münsterland. Im Zusammenhang mit einer grundlegenden Restaurierung wurde der Konzertsaal komplett umgebaut und 1996 fertiggestellt. Heute finden dort 250 Besucher Platz.

Auch die kommende Saison 2017/2018 bietet ein abwechslungsreiches Programm: Vocal Ensemble über Violinenkonzert bis zum Kammerorchester von europäischem Format,. zusammengestellt mit viel Enthusiasmus, Leidenschaft und musikalischem Sachverstand vom künstlerischen Leiter der Konzertreihe, Norbert van der Linde.

Die Konzerte finden im Fürstensaal im Schloss Ahaus, Sümmermannplatz 1, D-48683 Ahaus statt. Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr an einem Sonntag.

Veranstalter der Schlosskonzerte Ahaus sind der Kreis Borken und die Stadt Ahaus. Künstlerischer Leiter der Konzertreihe ist Norbert van der Linde.  

Nähere Informationen zu den Schlosskonzerten